rechter Block

Herzlich Willkommen beim MVH !

Tipp: Bilder anklicken


Facebook sichermachen (test.de)

BVBW-Online

Bläserjugend

Jugendmusikcamp

Kreisverband BB

 

Bläserklasse

Musiklehre

Musicians-Place

 

Aktuelles

Hauptversammlung am 23. März

Am Freitag trafen sich unsere Mitglieder zur jährlichen Hauptversammlung – bei den Wahlen wurde die Vorstandschaft komplett wiedergewählt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Lothar Klein standen die Ehrungen verdienter Mitglieder auf der Tagesordnung. Im Namen des Blasmusikverbands Baden-Württemberg verlieh Lothar Klein für 10-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel in Bronze an Dominic Bauer und Jonathan Neugebauer. Beide sind als Schlagzeuger in den Kapellen des MVH  aktiv. Felix Notter erhielt für 20-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel in Silber.
Lothar Klein führte auch noch vereinsinterne Ehrungen durch: Für 25 Jahre aktive Tätigkeit und damit zum Ehrenmitglied ernannt wurde Anja Moroff.
Als Fördernde Mitglieder wurden Thea Benzinger, Gerhard Dettinger und Dr. Dieter Schittenhelm für 40 jährige Zugehörigkeit geehrt. Auf ein halbes Jahrhundert bringen es Petra Bauer, Günter Martinewsky und Wolfgang Todt. Hermann Gysau ist bereits 60 Jahre dem Verein verbunden.

 

MVH Ehrungen 2018

v.l.n.r.:  Anja Moroff, Felix Notter, Dominic Bauer, Lothar Klein, Jonathan Neugebauer, Hermann Gysau

In den Berichten der Vorstandschaft gab es viel Positives.

Vollständiger Bericht


Rückblick 2018

Jahreskonzert am 18. März

Schnee und Kälte getrotzt - wir möchten uns herzlich bei allen Besuchern bedanken, die am vergangenen Sonntag so zahlreich den Weg zum diesjährigen Konzert in die Stadthalle gefunden haben.

Jahreskonzert 2018
Fotogalerie

Das Große Blasorchester machte den klanggewaltigen Auftakt mit  „Olympic Fanfare“, dem  Stück, das zur Eröffnung der Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles komponiert wurde und auch in der Holzgerlinger Stadthalle seine Wirkung nicht verfehlte. Die olympischen Schauplätze verließen wir dann wieder, begaben uns nach London zum dort anzutreffenden  himmelschwebenden Kindermädchen und wurden mit einem Medley in die Welt von „Mary Poppins“ entführt -  es ware eine „supercalifragilistige“ Unterhaltung. Der Wind drehte, und bei uns ging es weiter mit einem kleinen Bühnenumbau für unser Jugendblasorchester Fetzige Noten. Ihre Stücke entstammten den neueren Charts, „Cheap Thrill“ und „Best Day of MyLife“ liefen vor ein paar Jahren im Radio rauf und runter. Gut gelaunt ging es in die Pause.

Als Gast im Rahmen der Kooperation „Bläserklasse“ eröffnete die Bigband der Otto-Rommel-Realschule unter der Leitung von Nadine Marquardt den dritten Teil des Konzerts. Die „Mission Impossible“ war musikalisch nicht impossible und bei dem anschließenden Blues-Brother-Medley wurde ein weiterer musikalischer Höhepunkt erreicht, so dass die Bigband nicht ohne Zugabe gehen durfte.

Dann war die Bühne frei für den zweiten Auftritt des Großen Blasorchesters. Und die Bühne blieb auch erst mal frei. Die Schlagzeuger saßen zuerst allein auf weiter Flur und groovten sich ein. Auch unser Dirigent stand etwas verloren auf der Bühne. So langsam trudelten die Musiker ein und hielten sich mit der Filmmusik aus „Children of Sanchez“ an den nächsten vorgesehenen Programmpunkt.  
 
Der Komponist des folgenden „Kaiserin Sissi-Marsches“ ist keineswegs so alt wie man vermuten könnte. Das Stück entstand erst im Jahr 2013 und ist schon ein Klassiker der Blasmusik.
Die musikalische Bandbreite des Großen Blasorchesters wurde im Anschluss durch die Präsentation des Jazz-Standards Night and Day von Cole Porter noch einmal deutlich. Danach durfte gesungen werden ( la lal la, la lalala, …), die Musik dazu von der Neuen Deutschen Welle („Rosi hat ein Telefon“) aus dem Beginn der Achtzigerjahre. Den Text hätte das Publikum auch noch hinbekommen, wenn es gedurft hätte.

Die musikalische Gesamtleitung für dieses Konzert hatte auch in diesem Jahr unser Dirigent Joachim Nägele. Sarah Frank (Querflöte) und Michael Lehmann (Posaune) führten in dieser Zusammensetzung zum ersten Mal unterhaltsam durch das Programm. Mit viel Applaus und zwei Zugaben ging das gelungene Konzert zu Ende.

Wir hoffen es hat Ihnen gut gefallen und freuen uns schon aufs nächste Mal!

Ein besonderes Dankeschön geht an die Helfer die für den Ausschank, die Vorbereitung der Brezeln und den Losverkauf gesorgt haben.
Ebenso ein großes DANKE an die Spender der Tombolapreise: Wochenblatt/SZBZ -Thomas Vogel, Metzgerei Böhm - Dieter Jaiser, Stadtverwaltung Holzgerlingen und Dr. Joachim Härer.
Und einen weiteren Dank an Julia und Martina Klein für die Blumendekoration.


Fortsetzung Rückblick 2018


Es ist immer ein guter Zeitpunkt, um bei uns einzusteigen.

Wir laden Sie herzlich ein, unverbindlich an der Probe unseres Großen Blasorchesters teilzunehmen.
Freitags ab 20:00h im Musikhaus (Weihdorfer Straße).