rechter Block

Herzlich Willkommen beim MVH !

Tipp: Bilder anklicken

Die Blasmusik-Messe  7.-8.3.2020 in Stuttgart

Kreisjugendorchester (KJO) Böblingen

Bläserjugend

Jugendmusikcamp

Abschlusskonzert JMC 2019

Kreisverband BB

BVBW-Online

 

Bläserklasse

Musiklehre

Musicians-Place

 

Holzgerlingen lebt

<Flash Player installieren>

1000 Jahre Holzgerlingen (2007)

Zur Fotogalerie

Hier die Musik:

Unser Vertrag mit der GEMA erlaubt die direkte Wiedergabe (Streaming) urheberrechtlich geschützter musikalischer Werke auf dieser Website. Ein Download ist nicht möglich.

Gedicht zum 1000-jährigen Jubiläum von Holzgerlingen

Holzgerlingen lebt

Rückblick
Holzgerlingen, unsre Heimat, einst ein kleines Dorf am Schönbuchrand,
in dem großen Frankenreich vor tausend Jahren schon bekannt.
Manches hast du schon erlebt, verschenkt von König Heinrichs Gnaden,
von Bischöfen und Herzögen mit Diensten, Zins und Fron beladen,
du hast schon vielem widerstanden, denn stets dein Sinn nach vorne strebt,
und heute wie vor tausend Jahren gilt: „Holzgerlingen lebt“!
Leibeigenschaft und Tyrannei, die Pest und Kriegesleid,
Hungersnöte, Feuersbrünste, brachten schwere Zeit,
Bauernschlacht und Wallenstein,
die brachen über dich herein,
doch nach jedem schweren Schicksal unser Dorf sich neu erhebt.
Und heute wie vor vielen Jahren gilt: „Holzgerlingen lebt“!
Weltkriege mit schwerem Leid, Bombennächte, blutig rot,
Mächtige und Reiche fallen, Flüchtlingselend, große Not,
doch dies Leid ist überstanden und die Sonne wieder scheint,
Holzgerlinger und neue Bürger sind zum Aufbau jetzt vereint,
und über dem geliebten Ort neu die Hoffnung wieder schwebt
und heute wie in jenen Jahren gilt: „Holzgerlingen lebt“!

Holzgerlingen im Aufwind
Bauern und Handwerkerschaft, fleißiger Hände Mühen
brachten den zerstörten Ort wieder zum erblühen.
Die Holzgerlinger Bandfabrik, die Schreiner überall bekannt,
trugen den Holzgerlinger Namen weit hinaus in unser Land.
Und überall in unsrem Ort, so weit das Auge schaut,
hat Bürgerschaft und die Verwaltung Neues aufgebaut.
Auf Sol, wo vor nicht langer Zeit der Bauer führt den Pflug
wo der wohl bestellte Acker seine Früchte trug,
erheben sich Fabrikgebäude und Büros Seit an Seit,
drinnen herrscht bei Tag und Nacht rege Betriebsamkeit.
Und was von Menschen hier erdacht und auch hergestellt,
zeugt vom Holzgerlinger Fleiß in der ganzen Welt.
Der Ort er wächst, zieht Menschen an aus vielen Nationen,
die mit Krabben und mit Eulen in guter Eintracht wohnen.
Schulen, Freibad, Schönbuchbahn, wer alles dies gesehn,
wird den Fortschritt unsrer Stadt gerne eingestehn.
Partnerschaften über Grenzen, Kirchen und Vereine,
sind von dem Gemeinschaftsbau die markanten Steine.

Holzgerlingen, junge Stadt so liebenswert
Wir grüssen dich du junge Stadt, ja, endlich wird es wahr,
wir feiern das Millenium, gemeinsam, tausend Jahr.
Die Stadt sie trägt ihr schönstes Kleid,
das Auge strahlt, der Mund er lacht,
vergessen ist heut alles Leid,
ob all der Freude, all der Pracht.
Die Kirche und der Rathausplatz in hellem Sonnenschein,
Burg Kalteneck, ringsum der See, schmückt dich wie Edelstein.
Wer sich mit uns nicht freuen kann, der sieht die Welt verkehrt,
Holzgerlingen, junge Stadt, du bist stets liebenswert.
Von Stöck bis raus zum Brockenberg blühn Gärten und die Flur,
in Weihdorf und am Grabenrain erfreut uns die Natur.
Die Brunnen spenden ihr kühles Nass,
bei Gretchen, der Linde, am Bloo,
am Heseltrog haben Kinder Spaß,
hell erklingt von dort ihr Hallo.
Glücklich ist wer hier leben darf und seine Heimat hat,
sei’s im Tal, sei’s auf der Höh, in unsrer schönen Stadt.
Für uns bist du der schönste Ort, wo uns viel Gutes widerfährt
Holzgerlingen, junge Stadt, du bist stets liebenswert
Im Backhaus raucht noch der Kamin, die Lydia schürt die Glut,
das Brot, der Kraut- und Zwiebelkuchen duften herrlich gut.
Die Menschen treffen sich im Ort,
man grüsst sich, erzählt gern und lacht,
von hier da willst du nicht mehr fort,
die Heimat sie hält dich mit Macht.
Und euch die ihr von Holzgerlingen einstens Abschied nahmt,
wir grüssen euch auf’s Herzlichste die ihr jetzt wieder kamt.
Ob man weilt in deinen Mauern, ob aus der Fremde heimgekehrt,
Holzgerlingen, junge Stadt, du bis stets liebenswert.

Holzgerlingen feiert und macht Zukunft
So lasst gemeinsam uns entzünden ein Feuerwerk der Freude,
lasst uns nun zusammenfinden, zum Frohsein hier und heute,
denn wir wissen es schon immer, unsre Stadt ist wunderbar,
darum feiern wir auch heute „Holzgerlingen tausend Jahr“.
Beginnt mit uns ein neues Denken, werft Angst und Trübsinn über Bord
so wird die Zukunft Gutes schenken, uns und unserm Heimatort.
Doch lasst uns heut auch innehalten und stolz sein auf was ist und war,
darum feiern wir auch heute „Holzgerlingen tausend Jahr“.
Lasst dankbar uns nach vorne schauen, schafft Raum für Neues und Ideen,
lasst uns gemeinsam Zukunft bauen und in das nächste Tausend gehn.
So wird es weiter gut ergehen uns und dem jungen Jubilar,
darum feiern wir auch heute „Holzgerlingen tausend Jahr“.
Dir Holzgerlingen sei beschieden Blühen, Wachsen und Gedeihn
und in Freiheit und in Frieden sollst du stets gesegnet sein.
Gott schütze dich und deine Bürger, heute, morgen, immerdar,
dankbar feiern wir gemeinsam „Holzgerlingen tausend Jahr“.


[ Zurück ]

 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!