rechter Block

Herzlich Willkommen beim MVH !

Tipp: Bilder anklicken

Die Blasmusik-Messe  7.-8.3.2020 in Stuttgart

Kreisjugendorchester (KJO) Böblingen

Bläserjugend

Jugendmusikcamp

Abschlusskonzert JMC 2019

Kreisverband BB

BVBW-Online

 

Bläserklasse

Musiklehre

Musicians-Place

 

Rückblick 2013


Die Ukulelenkinder des Musikvereins spielen im Advent


Weiter zum Bericht vom Familienadvent und vom Seniorennachmittag


Holzgerlinger Weihnachtsmarkt

Alle Jahre wieder:
Die Eröffnung des Weihnachtsmarkts mit musikalischer Unterstützung der MVH-Jugend. 


Adventsbasar der Katholischen Kirche

Für die musikalische Untermalung im Bischof-Sproll-Haus sorgten unsere Fetzigen Noten unter der Leitung unseres Dirigenten Joachim Nägele.


Kirchenkonzert in der Franziskuskirche

Am Samstagabend war das Große Blasorchester bei der Katholischen Kirchengemeinde in der Franziskuskirche in Hildrizhausen zu Gast. Beim Blick auf die nicht ganz gefüllten Zuschauerreihen wies Pastoralreferentin Christiane Breuer auf die vielen konkurrierenden Veranstaltungen an diesem Abend hin und verlieh ihrer Freude Ausdruck, dass dieses besondere Ereignis am Vorabend des Patronatsfestes möglich war.

Unser Posaunist Michael Lehmann führte an diesem Abend durch das unterhaltsame Programm. Es war das erste Mal, dass wir in der Fransziskuskirche spielen durften, und nicht zuletzt wegen der guten Akustik in dieser Kirche würden wir uns über weitere Auftritte in dieser Kirche freuen.


Konzert in der Mauritiuskirche

Am vergangenen Sonntag lud der Musikverein Stadtkapelle Holzgerlingen am frühen Abend zu einem Kirchenkonzert in die  Mauritiuskirche in Holzgerlingen ein. Wie gut der Termin gewählt war, wurde deutlich, als  Pfarrer Traugott Meßner in seiner Begrüßung auf den 10. November als Geburtstag Martin Luthers hinwies und seiner Freude  Audruck verlieh, dass so viele Besucher den Weg in die Kirche gefunden hatten.

Den Auftakt machte das Große Blasorchester mit "Sinfonia", einer Kantante von Johann Sebastian Bach.
Mit dem Stück  "Concerto d'Amore" von Jacob de Haan, dem populären zeitgenössischen Komponisten für Blasmusik, kamen Elemente von Pop  und Jazz ins Spiel, bevor es mit "Tears in Heaven", dargeboten vom Querflötenensemble unserer Jugend unter der Leitung  von Steffi Krisch, wieder etwas ruhiger zuging. Die Melodie von Eric Clapton haben die meisten im Ohr, aber nicht jeder  kannte bis dahin den Hintergund zur Entstehung des Stücks, den Philipp Hoffmann, der durch das Programm führte, näher  erläuterte.

Das weitere Konzertprogramm wurde von unserem Großen Blasorchester mit über vierzig Musikerinnen und Musikern unter der  Leitung unseres Dirigenten Joachim Nägele bestritten. Beim "Hornfestival" konnte unser Hornregister brillieren. Der  Komponist Kurt Gäble nutzte hier den vollen Klang der Hörner, um ein Stück zu schaffen, welches  immer wieder mit barocken  Elementen überrascht.

Mit "I Will Always Love You", dem bekannten Stück aus dem Film Bodyguard, wurde es im Anschluss  besonders gefühlvoll. Und nochmals Gänsehaut erzeugte "Comme d'habitude", viel bekannter und untrennbar verbunden mit  Frank Sinatra und seinem "My Way". Ebenfalls in die Zeit der ausgehenden sechziger Jahre fällt der Song "A Whiter Shade  of Pale" der britischen Band Procol Harum, mit dem der Ausflug in die Popmusik beschlossen wurde.

Mit dem Abendsegen aus  der Märchenoper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck ging das rundum gelunge Konzert, das mit viel Beifall  bedacht wurde, zu Ende.

Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern für die Spenden, die je zur Hälfte der evangelischen  Kirchengemeinde und der Jugendarbeit des Musikvereins zugute kommen.

Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass wir am Samstag, 23. September, um 19:00h dieses Konzert in der katholischen  Franziskuskirche in Hildrizhausen nochmals aufführen.


Holzgerlinger Herbst

Beim Holzgerlinger Herbst des Handels- und Gewerbevereins sorgte das Große Blasorchester sonntags für die musikalische Unterhaltung zur Mittagszeit.


Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag

Seit 35 Jahren ist Johannes (Jonny) Tronsberg förderndes Mitglied unseres Musikvereins und war in dieser Zeit auch Mitglied im Verwaltungs­ausschuss.
Am 11. August durften wir ihm herzlich zum 60. Geburtstag gratulieren und ein Ständchen spielen. Trotz Urlaubszeit waren alle Register gut besetzt.

Piratenüberfall im Musikhaus Holzgerlingen

(dpa) Zu einem niederträchtigen Piratenüberfall kam es am vergangenen Sonntag im Musikhaus in Holzgerlingen. Dabei wurde das Schatzschnüffelschwein Piggy von einer gemeinen, Piratenlieder grölenden Seeräuberbande entführt. Diese wollte sich eine besondere Fähigkeit von Piggy zunutze machen.


Bildergalerie

Programmheft mit den Liedern

Piggy kann nämlich versunkene Goldschätze im Ozean erschnüffeln. Sie bricht dann jedes Mal in lautes Grunzen und Quieken aus. Wegen dieser wundersamen Fähigkeit wurden Piggys Freunde, die Matrosen Ole und Pit, zu reichen Männern. Sie zogen den Neid des Piratenkapitäns Knurrhahn und seiner Bande von gemeinen Halunken auf sich. So wurde Piggy von den widerwärtigen Seeräubern entführt.
Glücklicherweise gelang Ole und Pit die Befreiung der Geisel Piggy, sodass sie ein sorgenfreies Leben in Australien, dem Land der Kängurus, führen können.

… Gerade erreicht uns die Eilmeldung, dass es sich bei den im Bericht geschilderten Vorfällen offensichtlich um ein Kindermusical handelte, welches die Musikfantasiekinder, die jungen Ukulelenspieler und einige Flötistinnen und Flötisten darboten. Die genannten Ensembles wurden von Stefanie Krisch und Cornelia Schmors auf dieses Event vorbereitet. Beide Musiklehrerinnen machen Nachwuchsarbeit für den Musikverein Stadtkapelle Holzgerlingen.
„Der Aufwand ist jedes Mal gewaltig“ äußerte sich Cornelia Schmors. „Aber es ist für unsere Kinder ein tolles Erlebnis, bei etwas so Großem mitgewirkt zu haben“, so Stefanie Krisch weiter. Ein solcher Auftritt verlangt den Kindern einiges ab. Es müssen viele Lieder eingeübt werden, diesmal z.B. „Eine Insel mit zwei Bergen“, „Wir lieben die Stürme“, „Hey, ho, die Piraten kommen“ und viele mehr. Und auch das Publikum bekommt immer Gelegenheit gesanglich mitzuwirken. „Wieder mal eine tolle Aufführung“ äußerte sich ein Zuschauer. „Man merkt, dass Frau Krisch und Frau Schmors mit unglaublich viel Herzblut bei der Sache sind!“


Feuerwehrfest

Zum Ausklang des Festwochenendes sorgte das Große Blasorchester für die musikalische Unterhaltung im Festzelt.


Kreisfeuerwehrtag 2013

Beim großen Festzug am 23. Juni, der anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr in diesem Jahr in Holzgerlingen stattfand, marschierte und musizierte das Große Blasorchester des MVH vorne mit.


Bildergalerie


Festumzug 825 Jahre Weil im Schönbuch

Beim Großen Festumzug unserer Nachbargemeinde am 16. Juni war der MVH natürlich mit dabei.


Tagesausflug der Jugend nach Tripsdrill

In nahezu voller Besetzung ging es am 15. Juni in den Freizeitpark Tripsdrill.


 MV-Hocketse am 8. / 9. Juni

Am vergangenen Wochenende fand bei sonnigem Wetter unsere Hocketse auf dem Rathausplatz statt. Den musikalischen Auftakt machte am Samstagabend der Musikverein Deckenpfronn, der von der Trachtenkapelle Althengstett mit einem dreistündigen Programm abgelöst wurde. Sonntags spielten die Schoabach-Musikanten zum Frühschoppenkonzert. Am frühen Nachmittag ging es weiter mit den beiden Jugendkapellen des MVH, den Newcomern und den Fetzigen Noten, gefolgt von den beiden Bläserklassen der  Realschule. Für die musikalische Unterhaltung am Nachmittag sorgte der Musikverein Darmsheim. Zum Abschluss unserer Hocketse hatten wir den Musikverein Weitingen zu Gast.

Allen Musikerinnen und Musikern ein herzliches Dankeschön.

Weiterhin gilt unser Dank

  • all unseren zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, die den Weg zu uns gefunden haben,
  • den Anwohnerinnen und Anwohnern rund um den Rathausplatz
  • allen Helferinnen und Helfern, die für einen reibungslosen Festablauf gesorgt haben,
  • dem Küchenteam der Kraftfahrvereinigung Kalteneck,
  • der Stadt Holzgerlingen und dem Bauhof sowie der Bauunternehmung Robert Bauer (Hildrizhausen) für die zur Verfügung gestellten Fahrzeuge,
  • allen Firmen, die uns Sachspenden für das Glücksrad zur Verfügung gestellt haben,
  • allen, die wir in unsere Aufzählung noch vergessen haben.

Festakt 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Holzgerlingen

Das Große Blasorchester sorgte für das musikalische Rahmenprogramm. Eröffnet wurde mit Backdraft unter Leitung unseres Dirigenten Joachim Nägele, der bei der Feuerwehr Böblingen aktiv ist, so dass trotz Rauchentwicklung keine Gefahr bestand.


Jugendfreizeit 2013

Bei den D-Lehrgängen der Bläserjugend des Kreisverbandes Böblingen haben diesmal 5 jugendliche Mitglieder des MVH teilgenommen.  Der Lehrgang wurde wie jedes Jahr in der Woche nach Ostern durchgeführt und fand in unterschiedlichen Jugendherbergen in Baden-Württemberg mit diesmal insgesamt ca. 150 Teilnehmern statt.

Vier Jugendliche (Klarinette: Melanie Herbig und Tessa Porter, Trompete: Lukas Creuzberger und Jonas Herbig nahmen am Lehrgang D1 teil. Dominik Thörmer (Tenorhorn) absolvierte den D3-Lehrgang.
Am Ende des Lehrgangs legten alle Teilnehmer eine Prüfung in Musiktheorie und praktischem Vorspiel ab.
Wir gratulieren allen Jugendlichen des MVH, die teilgenommen haben, zur erfolgreich bestandenen Prüfung!


Von wegen „kalter Kaffee“

Nicht jeder kennt die Redensart vom „kalten Kaffee“. Damit ist Altbekanntes und etwas Angestaubtes gemeint. Doch von „kaltem Kaffee“ in diesem Sinne konnte am Freitagnachmittag in der Hohenzollernstraße 3 keine Rede sein!

Wieder einmal waren die Nachwuchskräfte des Musikvereins Holzgerlingen unter der Leitung von Cornelia Schmors bei den Bewohnern des GWW-Wohnbereichs Holzgerlingen zu Gast.  Und dort wurde die Bilderbuchgeschichte „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ erzählt und von Kindern an der Ukulele musikalisch umrahmt.

Doch für die Bewohner gab es nicht nur etwas zu hören und zu sehen. Nein, es durfte auch mitgemacht werden! Aus Glöckchen wurde das Telefon bei der Feuerwehr, ein Unwetter wurde mit einem „Gewittermacher“ erzeugt. Auch eine Cajon und ein Glockenspiel kamen immer wieder zum Einsatz. Fröhlich wurde „gerappt“ und gemeinsam ein Kanon gesungen.

Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle waren die Ukulelenspielerinnen und –spieler mit großem Einsatz und viel Freude bei der Sache. So fiel dann auch der Applaus am Ende entsprechend groß aus.

Allen Bewohnerinnen und Bewohnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie den begeistert musizierenden Kindern und Ihren Eltern ein herzliches Dankeschön!!!


Hauptversammlung

 

Für aktive Mitgliedschaft wurden vom Blasmusikverband Baden-Württemberg, vertreten durch unseren Vorsitzenden Lothar Klein, geehrt:

BVBW - Ehrennadel in Bronze für 10-jährige aktive Tätigkeit

  • Erik Schütz (Trompete), in Abw.

BVBW - Ehrennadel in Silber für 20-jährige aktive Tätigkeit

  • Anja Moroff (Alt-Saxofon)
  • Silke Primula (Sopran-Saxofon)
  • Frank Thörmer (Tenor-Saxofon)

Durch den Musikverein wurden die folgenden Mitglieder geehrt:

MVH - Ehrennadel in Gold für 40 jährige Gesamt-Mitgliedschaft

  • Hans-Jürgen Benzinger, in Abw.

MVH - Ehrennadel in Gold für 50 jährige Gesamt-Mitgliedschaft

  • Eberhard Batran, in Abw.

MVH - Ehrennadel in Silber für 60 jährige Gesamt-Mitgliedschaft

  • Günter Schrott, in Abw.
  • Adolf Weber

 

vlnr: Lothar Klein, Anja Moroff, Silke Primula, Adolf Weber, Frank Thörmer

Nach der Pause wurden die Berichte der Vorstandschaft für das Jahr 2012 abgegeben. Man konnte auf zahlreiche musikalische Einsätze wie auch Arbeitseinsätze bei den Altpapiersammlungen zurückblicken. Auf den Rathausplatz lud man zur MV-Hocketse ein und bot über 2 Tage ein attraktives Programm mit Blaskapellen aus dem Kreis.
Das Große Blasorchester hatte insgesamt 42 Proben, 11 musikalische Auftritte und 3 Geburtstagsständchen.
Wichtigstes finanzielles Standbein neben den Mitgliedsbeiträgen ist nach wie vor die Altpapiersammlung.
Im Bereich der Jugend geht es weiterhin voran. Die Zusammenarbeit mit der Otto-Rommel Realschule und den dort angesiedelten Bläserklassen ist sehr gut. Die Musikalische Früherziehung mit Musikfantasie, Blockflöte und Ukulele erfreut sich großer Nachfrage.

Bei den Wahlen wurde die Vorstandschaft komplett wiedergewählt.


Bei der Feuerwehr bleibt der Kaffee kalt

Alarm, Alarm, Alarm, Alarm, doch die Feuerwehr kommt, und kommt und kommt und kommt nicht. Ja, wo ist sie denn...? Mit diesem Lied eröffneten die Musikfantasiekinder am Sonntag ihr Vorspiel im Musikhaus. Klar, die Holzgerlinger Feuerwehr war bei der feierlichen Eröffnung des Heimatmuseums zur Sonderausstellung der Holzgerlinger Feuerwehr. Ein Glück, ersetzten die Musikfantasiekinder die „großen“ Feuerwehrmänner, und Frauen und sprangen in deren Rolle. Wenn man die 112 wählt, landet man bei der Feuerwehr, das weiß man doch...?! Und jeder erwartet, dass die Feuerwehrleute dann alles stehen und liegen lassen und zum Einsatz eilen. Aber wer macht sich schon Gedanken darüber, wie die Feuerwehrleute das finden? Die Besucher des Winterkonzertes der Kinder der musikalischen Früherziehung, der Flöten- und Ukulelenschüler des Musikvereins Holzgerlingen unter der Leitung der Lehrerinnen Stefanie Krisch und Cornelia Schmors wissen es jetzt! Bei der vorgestellten Feuerwehrgeschichte hatte es nämlich die Folge, dass die Feuerwehrleute –kaum dass sie Platz genommen hatten- gleich wieder vom Kaffeetisch aufstehen mussten. Ja, die Feuerwehrmänner konnten einem schon leidtun. Kaum gab der Löschmeister Wasserhose das Kommando, in die Stullen zu beißen und einen Schluck Kaffee zu trinken, läutete auch schon wieder die Alarmglocke. Die Stullen blieben liegen und der Kaffee wurde kalt. Erst brannte es bei Oma Eierschecke, weil die ihre Ofentür offen stehen gelassen hatte und ein Stückchen Glut auf ihren Teppich gefallen war. Dann brach der kleine Emil durch die Eisdecke und musste unter Einsatz von mehreren Leitern, die auf das Eis gelegt wurden, gerettet werden. Und zu guter Letzt brachte ein Sturm die große, alte Linde im Zoo dazu, dass sie umfiel. Und diese Linde musste dann mit dem Kranwagen weggehoben werden. Musikalisch wurde die Bildgeschichte von mehreren Ensembles (Quer-, Sopran- und Bassflöte; sowie von Ukulelespielern) mit passenden Liedern vorgetragen. Die Kinder der musikalischen Früherziehung zeigten das Regenwurmlied und begleiteten die Geschichte rhythmisch. Mit großer Begeisterung begleitete das Publikum die Kinder bei einem „Stullen-Rap“ und dem gemeinsamen CAFFEE-Kanon. Und hätten die beiden Lehrerinnen des musikalischen Nachwuchses beim nächsten Alarm nicht den Riegel vorgeschoben und erklärt, dass die Geschichte nun zu Ende sei, dann säßen die Besucher vielleicht jetzt noch im Musikhaus und würden sich verwundert die Augen reiben, dass der Kaffee schon wieder stehen bleiben muss und kalt wird, weil die Feuerwehr unterwegs zum nächsten Einsatz ist ...

Vielen Dank für ein wunderschönes Miteinander an alle.

Bildergalerie


Jahreskonzert am 3. März

Der Musikverein Stadtkapelle Holzgerlingen e.V. möchte sich recht herzlich bei allen Besuchern bedanken, die am vergangenen Sonntag so zahlreich den Weg in die Stadthalle zu unserem Jahreskonzert gefunden haben.

Die Jugendkapelle „Fetzige Noten“ eröffnete das Konzert mit „Do you hear what I hear“, machten dann einen Abstecher zu „Rockin Bach“ und gelangten  zu „Funkytown“. 


Bildergalerie

Nach dem Auftritt der Jugendkapelle nahm das Große Blasorchester auf der Bühne Platz und bot dem Publikum einiges für die Ohren. Stücke wie der Marsch „Opening“,  „Russische Impression“,  „Ein halbes Jahrhundert“ oder „76 Trombones“ bereicherten unter der musikalischen Leitung von Joachim Nägele das Programm. Bei der Zugabe  „Bugler´s Holiday“ zeigten unsere Trompeter Tobias Gauss, Felix Notter und Edwin Wöhrstein ihr Können.

Wir hoffen es hat Ihnen gut gefallen und freuen uns schon aufs nächste Mal!
Ein besonderes Dankeschön geht auch an die Helfer, die für den Ausschank gesorgt haben.


Neujahrsempfang am 13. Januar

Das Große Blasorchester sorgte für das musikalische Rahmenprogramm beim Neujahrsempfang der Stadt Holzgerlingen und begeisterte die Zuhörer.

Rückblick 2012


[ Zurück ]

 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!