Die Ukulelenkinder spielen im Advent

Dezember 2013

Die Ukulelenkinder des Musikvereins beim Familien-Advent im Haus am Ziegelhof.

 

Unter der Leitung von Conny Schmors wurde eine Nikolaus-Bildgeschichte vorgetragen. Mit großem Einsatz von Stimme und Ukulelenrhythmen begleiteten die Kinder verschiedene Winter- und Adventslieder. Beherzt machte auch das Publikum mit Gesang und Körperpercussion mit. Außerdem half es mit viel Anstrengung den schweren Nikolausschlitten zu ziehen und auch das Haus von Förster Klausner wieder freizuschaufeln. Glücklich konnten dann in der Geschichte alle mit Knecht Ruprecht und Sankt Nikolaus den köstlichen Wintertee unter dem klaren Sternenhimmel am Rathausplatz Holzgerlingen trinken.

Die Kinderaugen strahlten am Ende der Geschichte, als Frau Mittelmeier schöne Sternenpäckchen vom Nikolaus an die fleißigen Spieler verteilte.

Ein Siebenschläfer besucht die Senioren im Bischof-Sproll-Haus

Was macht ein Siebenschläfer, damit er auch einmal St. Nikolaus erleben kann? Normalerweise macht er zu dieser Zeit ja Winterschlaf. Doch Glisglis, der Siebenschläfer, schafft es tatsächlich einmal St. Nikolaus kennenzulernen. Wie er das macht, durfte das Publikum beim Seniorennachmittag am Donnerstag im Gemeindehaus der kath. Kirche miterleben. Die bezaubernde Bilderbuch-Geschichte wurde von Cornelia Schmors vorgetragen und von ihren Ukulelenkindern mit Gesang, Musik und Rhythmus untermalt. Auch die Zuschauer sangen freudig mit und benutzten tatkräftig die Handtrommeln, Glöckchen, und Rasseln. Damit wurde die Geschichte für uns alle erlebbar.

Die anschließende Einladung zu Adventsgebäck und Getränken freute die Kinder mächtig.
 


[ Zurück ]

 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!