rechter Block

Herzlich Willkommen beim MVH !

Tipp: Bilder anklicken

Konzert KJO 2019 Holzgerlingen

Die Blasmusik-Messe  7.-8.3.2020 in Stuttgart

BVBW-Online

Bläserjugend

Jugendmusikcamp

Abschlusskonzert JMC 2019

Kreisverband BB

 

Bläserklasse

Musiklehre

Musicians-Place

 

Sommerkonzert

Juli 2010

Sommerkonzert der musikalischen Früherziehung

Wenn ein Rabe ein Lied krächzt, dann schmeichelt das selten dem Gehör. Trotzdem gab es beim schrägen Lied des räuberischen Raben begeisterten Szenenapplaus. Doch der Reihe nach ...
Vor über einhundert Besuchern gaben die Jüngsten des Musikvereins ihr traditionelles Sommerkonzert, bei dem die Besucher gleich zu Beginn eine Premiere erleben konnten! Junge Blockflötenkinder musizierten zusammen mit einer Abordnung des Jugendorchesters Newcomer des Musikvereins Holzgerlingen unter der Leitung von Joachim Nägele. Ein schmissiger Blockflötenrock riss die Zuhörer mit.
So wurde gekonnt dargestellt, dass musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen beim Musikverein groß geschrieben wird.


Bildergalerie

Stimmungsvoll führten die Musiklehrerinnen Cornelia Schmors und Stefanie Krisch durch das weitere Programm, das ganz im Zeichen der Vögel stand. Ein Musikmärchen bildete den roten Faden für die Darbietungen der unterschiedlichsten Ensembles. Dass alle Vögel schon da sind, erklärten spielend und singend eine Gruppe von Ukulelespielern. Dem wollten die Musikfantasiekinder nicht nachstehen. Sie tanzten als junge Finken durch die Stuhlreihen und erfreuten damit und mit ihrer Kostümierung das Auge der Zuschauer. An dieser Stelle kam besagter Rabe ins Spiel: Er klaute den Finkenkindern ihr Lied, um es sich dann mit schrecklich schräger Melodie selbst vorzusingen. Aber was wäre eine Finkenfamilie ohne eine beherzte Finkenmutter. Musikalisch angetrieben von den Ukulelespielern und den Flötenkindern holte sie sich mit Unterstützung des Jägers das Lied zurück, was von allen Mitwirkenden und dem begeisterten Publikum mit einem Schubidua-Tanz gefeiert wurde. Und so konnte sich das Publikum an dieser Stelle ebenso einbringen wie während des Märchens, wenn von „Wald“ die Rede war. Dann nämlich konnten die auf jedem Stuhl bereitgelegten Zweige über den Köpfen geschwenkt werden. Ein Riesenspaß!
Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!


[ Zurück ]

 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!