Auf Zoobesuch im W3

Sommerkonzert der musikalischen Frueherziehung

Auf Zoobesuch im W3

Zoo und W3? Wie passt denn das zusammen?

Dass das sehr gut zusammenpasst, davon konnte sich das Publikum beim Besuch der Sommerkonzerte der Schülerinnen und Schüler der Musiklehrerinnen Steffi Krisch und Conny Schmors überzeugen.

Pandemiebedingt gab es diesmal statt des üblichen Kindermusicals ein Konzertwochenende. Samstags das erste Konzert mit der einen Hälfte der Kinder und sonntags das zweite Konzert mit der anderen Hälfte.Normalerweise muss man bei einem Zoobesuch viel laufen. Manch einer ist deshalb schon mit schmerzenden Füßen aus der Wilhelma heimgekehrt. Dagegen hatten es die Zoobesucherinnen und -besucher im Jugend- und Kulturzentrum W3 komfortabel: Die Tiere kamen zu ihnen. Löwen, Affen, Flamingos, Papageien, Esel, Elefanten, Haus- und Wildkatzen, Krokodile, Zebras, Panther und Leoparden konnten von den Besuchen bestaunt werden. Besonders ungewöhnlich: Die Tiere machten Musik! Aufmerksame Leser ahnen es sicher: Die Figuren aus der Tierwelt waren fantasievoll verkleidete, geschminkte und maskierte Kinder. Ukulelen- und Flötenklänge waren von den Jüngsten des Musikvereins Stadtkapelle Holzgerlingen zu hören. Traditionelle Lieder aus der Karibik, aus Schweden, aus Deutschland und vielen anderen Ländern. Rock- und Popsongs, Lieder aus Musicals, bekannte Kinderlieder, ein Blues und klassische Stücke wurden einzeln, zu zweit und in kleinen Gruppen vorgetragen. Chapeau für die Leistungen der Kinder! Wirklich toll gemacht! Eingebettet waren die musikalischen Darbietungen in die Moderation von Jonas, alias Courios George, einem kleinen Affen. Dieser begegnete auf seinem Weg durch den Zoo den oben aufgezählten Tieren. Für das fleißige Üben auf das Konzert hin gab es zum Abschluss für jedes Kind ein Eis zur Belohnung. „Ein schöner Jahresabschluss“, sind sich Steffi Krisch und Conny Schmors einig. „Toll, dass unsere Kinder ausnahmslos auch über die Zeit des Online-Instrumentalunterrichts bei uns geblieben sind. Nun dürfen wir uns alle bis Mitte September erholen und dann wieder mit großer Lust in ein neues musikalisches Jahr starten!

Danke an alle Kinder, die durch ihr Mitwirken zwei schöne Konzerte möglich gemacht haben.


[ Zurück ]

 
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!